Unser Turngerät wird produziert

So, 5. Jan 14 | By More

Nach der Vorarbeit von ziemlich genau einem Jahr, konnten wir im Dezember unser Turngerät beim Sportgerätehersteller Alder-Eisenhut in Auftrag geben.

Ab Ende Februar 2014 werden wir somit am Gerät trainieren können.

Die Idee zum Gerät war schnell geboren. Eine Schwedenleiter sollte als Grundlage dienen, aber das ganze muss sich gut transportieren und in kürzester Zeit aufstellen lassen. Denn die Erfahrungen an den letzten Auftritten, insbesondere an den Gymnaestradas haben gezeigt, dass unsere bisherige Variante nur bedingt Hallentauglich ist.

Wir haben es mit dem bisherigen Gerät sogar auf die offizielle STV Gymnaestrada Seite geschafft – mit dem augenzwinkernden Verweis auf die einfache Demontage. Dies ist uns natürlich auch ein Anliegen, da wir neben der Gymnaestrada auch an anderen Veranstaltungen auftreten möchten.

Das neue Gerät wurde somit komplett neu konstruiert und lässt sich frei stehend aufstellen. Verpackt passt es auf jeden Kleinlaster. Es kann in 8 Teile zerlegt werden uns sollte somit auch durch jede normale Türe passen.

Das Aufstellen und Abbauen werden wir übrigens in jedem Training üben. Denn die Turnerinnen und Turner selber werden das Gerät in kürzester Zeit aus Einzelteilen zusammensetzen können. Keine Angst, das richtige Gerät wird nicht ganz so wackelig daherkommen wie der Prototyp aus Balsa-Holz.

Tags: ,

Category: News